News

Leder Applikationsunterstützung bei HEUSCH

Leder Applikationsunterstützung bei HEUSCH

Heusch, der globale Marktführer für Entfleisch- und Falzmesser kündigt die Einführung einer Applikationsunterstützung für Lederkunden an. Gerber sehen sich stetig steigendem Druck ausgesetzt ihre Kosten zu senken, ihre Verantwortung für die Umwelt zu steigern und den Lederanteil je Haut zu erhöhen.

All dies erfordert individuelle Strategien und Maßnahmen der Gerber. Hier bietet die HEUSCH Applikationsunterstützung dem Lederhersteller Consulting & Hilfe.

Herr Joep Nijkamp ist die Speerspitze der Heusch Applikationsunterstützung. Seit seiner Ausbildung zum Ledertechniker hat er nun mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Lederindustrie.

Eingangs war er in der familieneigenen Gerberei tätig, wechselte später jedoch zu einigen anderen Gerbereien.

Darüber hinaus wechselte er für 10 Jahre in die chemische Industrie und arbeitete für Clariant und Stahl. Als Experte für Leder Finishing betreute er Kunden der Automobilindustrie.

Seine lebenslange Tätigkeit in der Lederindustrie sowie seine Erfolgs-und Erfahrungsgeschichte werden Gerbern helfen ihre Entfleisch- und Falzprozesse zu optimieren.   

Eingestellt am 17.01.2019

PMLS 2019

Lahore, 27.01. – 29.01.2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lahore International Expo Center

Halle 3, Stand 116

Eingestellt am 04.01.2019

Tanning Tech 2019

Mailand, 20.02.-22.02.2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Halle 18, Stand B20 C19

Eingestellt am 21.12.2018

IILF Chennai 2019

Chennai, 31.01.-03.02.2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HALL 1A STALL NO.08C

Chennai Trade Center

Eingestellt am 21.12.2018

Bedeutung des Schneidwinkels beim Falzen

weiter

Eingestellt am 23.07.2018

Workshop in Marokko

weiter

Eingestellt am 10.07.2018

ITMA Asia + CITME

SHANGHAI, 15.10. - 19.10.2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

National Exhibition Convention Centre (NECC)
Address: 333 Songze Avenue, Shanghai 201702

Halle H5, F18

Eingestellt am 09.07.2018

ACLE 2018

SHANGHAI, 29.08.-31.08.2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

SNIEC - Shanghai New International Expo Center

E2-F02d

Eingestellt am 06.07.2018

Delegation des Botswanischen Ministeriums für Bildung bei Heusch

Besuch der botswanischen Delegation zum Thema berufliche Ausbildung und Aufbau von Gerbereistrukturen

Am Donnerstag den 14. Juni 2018 besuchte eine Delegation der botswanischen Regierung auf Initiative des VDMA unser Unternehmen, um sich über die berufliche Ausbildung im Hause Heusch zu informieren. Angeführt wurde die Delegation von Frau Ramokoka Ministerin für Bildung des südafrikanischen Landes. Sofort entspann sich eine angeregte Diskussion über die Vorteile der beruflichen Ausbildung zwischen der Ministerin (5. v. links), der Bürgermeisterin der Stadt Aachen Frau Scheidt (3. v. links), dem VDMA Verantwortlichen für internationale Bildung Herrn Dr. Völker (5. v. rechts) und dem Heusch Geschäftsführer Herrn Schäfer (4. v. links). Nach einer Besichtigung der Ausbildungsarbeitsplätze und einem intensiven Erfahrungsaustausch mit den Heusch Ausbildern waren sich alle Teilnehmer einig, dass dieses Model der beruflichen Ausbildung auch für Botswana vorteilhaft wäre.

Anschließend diskutierte der Teilnehmerkreis die Notwendigkeit des Aufbaus einer Gerbereiindustrie in Botswana. Hier wurden große Potenziale gesehen, da das Land über einen Bestand von ca. 5 Millionen Rindern verfügt.

Eingestellt am 15.06.2018

Innovative Textilspiralen-beschriftung

Ab 1. Juni 2018 stellt HEUSCH die Beschriftung der Textilspiralen um. Anstelle des bisherigen mechanischen Stempels werden wir auf ein Laserdruckverfahren umstellen. Diese Umstellung der Beschriftung hat für HEUSCH-Kunden folgende Vorteile:

  1. Durch den Wegfall der mechanischen Verformung im Druckbereich des Spiralenfuß ist eine optimale Passform der Spirale auch in diesem Bereich gewährleistet.
  2. Da wir der erste und einzige Hersteller mit diesem innovativen Verfahren sind, können gefälschte Spiralen leicht identifiziert werden. Kunden können dadurch sicher sein, Original- HEUSCH-Spiralen im Einsatz zu haben.
  3. OEMs erhalten die Möglichkeit ihre Logos auf den Spiralfuß drucken zu lassen. Dieser Druck kann sogar farbig sein.

Eingestellt am 17.05.2018