SIRIUS* TECHNOLOGIE- der Bieberzahneffekt

Biber fällen Bäume – Biss für Biss. Das Besondere sind ihre Zähne: Sie sind scharf, präzise und ihre Schneidkraft lässt nicht nach. Das Gleiche gilt für SIRIUS, die neue Scherspirale von Heusch. Bei jedem Schnitt schärfen sich die Schneidwerkzeuge selbst. Diese bionische Technik wurde für die Entwicklung einer völlig neuartigen Spirale genutzt.

Funktionsweise der neuen Messer
Bei allen Nagern ist die Rückseite des Zahnes – das Zahnbein - weicher als die Vorderseite des Zahnes - der Zahnschmelz. Diese unterschiedlichen Härtegrade führen dazu, dass jeder Biss gleichzeitig ein Schliff ist. Unseren Forschern und Technikern ist es gelungen auch bei einer Scherpirale zwei definierte Härtebereiche zu bestimmen. Durch diese zwei Härtegrade bleibt die Scherspirale extrem lange scharf und muss wesentlich seltener nachgeschliffen werden.

Besonderheiten von SIRIUS
Beim Einsatz konventioneller Technik sinkt die Qualität ab dem ersten Schnitt. Die selbstschärfende Funktion der neuen SIRIUS Textilspiralen sorgt dafür, dass Sie wesentlich seltener nachschleifen müssen. Dies erleichtert den Produktionsprozess – der so fließender ablaufen kann. Zudem wird das Risiko des Untermesserbruchs beim manuellen Nachschleifen minimiert. Das Scherergebnis ist über einen sehr langen Zeitraum beständig qualitätsvoll - ohne Abstriche.

 

Ihr Benefit: Höhere Produktivität und Qualität.